Wie ist die Idee für dieses Projekt entstanden?

Das Projekt WohnheldenVermieten an Geflüchtete entstammt dem im Juni 2018 gestarteten Runden Tisch „Alternativen zur öffentlichen Unterbringung Geflüchteter“. Im Rahmen dieses Prozesses fand ein reger Austausch zwischen vielen Vertreter*innen relevanter Fachbereiche in den Senats- und bezirklichen Verwaltungen, der Wohnungswirtschaft und von Anlaufstellen zur Unterstützung der Wohnraumsuche Geflüchteter statt.
Moderiert von der Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt „Fair mieten – Fair wohnen“, erarbeiteten die Beteiligten Beiträge zur Verbesserung der Situation geflüchteter Menschen auf dem Wohnungsmarkt.

Eine Forderung stellte die Errichtung einer zentralen Anlauf- und Beratungsstelle für eine erfolgreiche Wohnraumvermittlung an Geflüchtete dar. Das war die Grundsteinlegung für das Projekt Wohnhelden.

030 790 113 60Wohnhelden
wohnhelden@drk-berlin.net
Kontaktieren Sie uns