Unsere Kooperationspartner

Das Projekt Wohnhelden arbeitet landesweit mit mehreren Anlaufstellen zusammen, die unter anderem mit wohnungssuchenden Geflüchteten zusammenarbeiten und diese beraten und betreuen. Hierbei handelt es sich um Anlaufstellen in freier und in öffentlicher Trägerschaft. Sie stehen der Zielgruppe unter anderem bei der Beantragung eines Wohnberechtigungsscheins oder der Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen zur Seite und vermitteln den Geflüchteten einen Einblick in den Berliner Wohnungsmarkt. Des Weiteren haben Sie den direkten Bezug zu der Zielgruppe und stehen Ihnen während des Vermietungsprozesses auch als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Charlottenburg-Wilmersdorf


Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projekt „Wohnscouting“ – Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. (Zugangsvoraussetzung: Menschen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Friedrichshain-Kreuzberg und Menschen im Leistungsbezug des Jobcenters/Sozialamts Friedrichshain/Kreuzberg)

Marzahn-Hellersdorf


Mitte

  • Projekt „Zusammenleben Willkommen“ – Mensch Mensch Mensch e. V. (Zugangsvoraussetzung: exklusive WG-Suche)
  • Flüchtlingspaten Syrien e.V. (Zugangsvoraussetzung: nur syrische Staatsbürger*innen)
  • WOHNBRÜCKE Berlin-Mitte – Wohnraumakquise für geflüchtete Menschen (Zugangsvoraussetzungen: Geflüchtete mit mindestens 3-jährigem Aufenthaltsstatus, die in Berlin Mitte gemeldet sind und wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind.
    Aktuelle Beratung: Bis zu 3-Personen-Haushalten Möglichkeit auf Begleitung bei Wohnungssuche, ab 4-Personen-Haushalt derzeit nur Beratung zur Selbsthilfe)

Neukölln


Pankow


Reinickendorf

  • Horizonte gGmbH – Wohnraumberatung (Zugangsvoraussetzung: gewöhnlicher Aufenthalt in Reinickendorf)
  • Projekt „Neustart“ – Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg (Zugangsvoraussetzung: Geflüchtete mit queerem Hintergrund und Hilfebedarf nach §67 SGB XII)

Spandau


Steglitz-Zehlendorf


Tempelhof-Schöneberg

  • Creso – Creative Sozialearbeit gGmbH (Zugangsvoraussetzung: Hilfe in besonderen Lebenslagen (§67 SGB XII), abgeschlossenes Asylverfahren/Aufenthaltstitel vorhanden, gute Sprachkenntnisse)
  • Projekt „Begleitung Wohnungsanmietung“ – Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg (Zugangsvoraussetzung: wohnungslose Personen, die Leistungen vom Jobcenter oder Amt für Soziales in Tempelhof-Schöneberg erhalten sowie wohnungslose Personen, die im Monat Juli geboren sind)

Treptow-Köpenick

  • Projekt „Interaxion“ – offensiv’91 e. V. (Zugangsvoraussetzung: Menschen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Treptow-Köpenick und Menschen im Leistungsbezug des Jobcenters/Sozialamts Treptow-Köpenick und andere Ämter)


Charlottenburg-Wilmersdorf


Friedrichshain-Kreuzberg


Lichtenberg


Marzahn-Hellersdorf


Mitte


Neukölln


Pankow


Reinickendorf


Spandau


Steglitz-Zehlendorf


Tempelhof-Schöneberg


Treptow-Köpenick


Wir helfen Ihnen weiter

Wenn Sie geflüchtet sind, besteht die Möglichkeit der Vermittlung über eines der aufgelisteten Projekte, sofern diese über freie Kapazitäten verfügen.

Bei Fragen wenden Sie sich an uns unter: 0176 556885-92. Wir beraten Sie gern.

In unserem Download Bereich finden Sie mehrsprachige Informationsmaterialien zur Unterstützung bei der Suche nach einer eigenen Wohnung.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Betreuung von Geflüchteten anbieten und keine Wohnungen direkt vergeben.

030 790 113 60Wohnhelden
wohnhelden@drk-berlin.net
Kontaktieren Sie uns